You are here

Diversity

Im Sinne unseres Leitbildes begrüßen wir explizit die Vielfalt der BK-Kollegiat*innen und Lehrkräfte und setzen uns für mehr Akzeptanz und gegen jede Form der Diskriminierung ein.
Seit 2012 haben wir eine Kontaktperson für sexuelle Vielfalt und seit 2017 sogar zwei, die als Ansprechpartner*innen beraten und über das Thema in den Klassen und im Kollegium aufklären:

Pia Schmedding (sg@berlin-kolleg.eu)
Nikolai Philipp (phi@berlin-kolleg.eu)

Es gibt bereits auch sichtbare Einflüsse ihrer Arbeit auf den Unterricht und das Kollegleben:

  • All-Gender Toilette im Erdgeschoss
  • Das Thema „sexuelle Identität“ wurde vom Fachbereich Gesellschaftswissenschaften in den schulinternen Rahmenlehrplan aufgenommen.
  • Gendersensible Sprache verwendet die Schulleitung im Schriftverkehr; Lehrkräfte halten sich im genderneutralen Kollegiumszimmer auf
  • Seit dem Schuljahr 2018/2019 gibt es eine aktive „Queer@BK-AG“, in der sich queere Kollegiat*innen und Lehrkräfte austauschen und mit dem Wunsch nach mehr Sichtbarkeit Veranstaltungen organisieren.

 

Einen weiteren Schritt sind wir im März 2019 gegangen und als erste Schule Berlins Partnerorganisation im Bündnis gegen Homophobie geworden. Gemeinsam vom LSVD (Lesben- und Schwulenverband Berlin Brandenburg) und dem Land Berlin gegründet ist dies ein Zusammenschluss relevanter gesellschaftlicher Organisationen und Institutionen aus den Bereichen Wirtschaft, Sport, Bildung und Kultur, die sich aktiv gegen jede Form von Diskriminierung aufgrund der sexuellen Identität engagieren.

Überreichung der Urkunde durch Jörg Steinert