You are here

Fremdsprachen am BK

Französisch, Spanisch und Latein

Sie können am Berlin-Kolleg im Zweiten Bildungsweg tagsüber eine zweite Fremdsprache lernen und ihr Abitur nachholen. Sie können wählen zwischen Französisch, Spanisch und Latein. Es werden keine Vorkenntnisse verlangt, aber Sie werden hier mit sehr unterschiedlichen Vorkenntnissen beginnen. Wir fangen also bei Null an, aber wenn Sie bereits Französisch- Spanisch- oder Lateinkenntnisse haben, dann nutzen Sie diese unbedingt! Auch wenn es lange her ist, denn auch vergessen geglaubtes Wissen lässt sich erstaunlich schnell reaktivieren. Lerner mit Vorkenntnissen haben Vorteile! Sie können hier also eine zweite Chance nutzen.

Im ersten Jahr bilden Sie sich tagsüber weiter in der sog. Einführungphase und erreichen dort das Niveau A2 des Europäischen Referenzrahmens. Um die Mindestverpflichtung in der 2. Fremdsprache zu erfüllen, müssen Sie die von Ihnen gewählte Sprache in der Einführungsphase und im ersten Kurssemester belegen.

In den folgenden zwei Jahren vertiefen Sie Ihre Kenntnisse entweder im Leistungskurs (6 Wochenstunden) oder im Grundkurs (4 Wochenstunden). Sie werden sich im Tagesunterricht methodisch und inhaltlich auf die Allgemeine Hochschulreife in diesem Fach vorbereiten.

Auf dem Weg zum erfolgreichen Erwachsenenabitur können Sie auch einen Zusatzkurs belegen, zum Beispiel zum Thema Landeskunde oder Literatur.